Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bundestagswahl 2017                                                      Standpunkt der LINKEN in Schönefeld

 

Die Zukunft für die wir kämpfen:

SOZIAL. GERECHT. FÜR ALLE

 

DIE LINKE redet nicht nur von sozialer Gerechtigkeit, sondern zeigt, dass es konkrete, machbare und bezahlbare Möglichkeiten gibt, eine solidarische und gerechte Gesellschaft zu gestalten!

Dazu könnten am 24.9.2017 auch durch Sie die Weichen gestellt werden, denn

wir wollen

- Niedriglohn und Leiharbeit abschaffen,

- Hartz IV muss weg und dafür eine Mindestsicherung von 1050 Euro her,

- den Mindestlohn auf 12 Euro aufzustocken,

- endlich das Rentenniveau erhöhen und eine solidarische Mindestrente von 1050 Euro garantieren,

- für alle Menschen bezahlbaren Wohnraum schaffen,

- die Zwei-Klassen-Gesundheitsversorgung abschaffen,

- mehr Stellen in der Pflege schaffen,

- Kinderarmut verhindern,

- Geflüchtete integrieren.

 

Geld ist dafür genug da,

 

- wenn alle, vor allem die Reichen genug beisteuern,

- wenn wir eine solidarische Rentenversicherung schaffen und alle, ArbeitgeberInnen und

  ArbeitnehmerInnen, solidarisch in eine Gesundheitskasse einzahlen,

- wenn Spekulationen mit Wohnraum verhindert und wieder mehr bezahlbarer Wohnraum auf

  kommunaler Ebene möglich ist,

- wenn Kriege beendet und die Aufrüstung und der Waffenexport gestoppt werden,

 

dann ist auch genug Geld da, um

in unserer Gemeinde das soziale Umfeld noch besser zu gestalten, deshalb kämpft unsere Fraktion für

 

  • eine erträgliche Kostenbeteiligung bei der KITA-, Hort-und Krippennutzung bei gleichzeitiger guter Ausstattung und ausreichendem Personal,

  • mehr Sozialarbeiter und Streetworker an Schulen, in Jugendclubs und Mehrgenerationshäusern in unserer Gemeinde,

  • die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für Alleinstehende, Rentner, BürgerInnen mit niedrigem Einkommen,

  • einen flexiblen Nahverkehr mit Kleinbussen in der Gemeinde zwischen den Ortsteilen, der sich auf die demografischen Veränderungen und das Wachsen unserer Gemeinde einstellt, um Ärzte, Supermärkte und die Verwaltung in einer angemessenen Zeit zu erreichen.

 

 

Sprechen Sie uns an, kommen Sie zu den öffentlich Mitgliederversammlungen, Bürgergesprächen, Sitzungen des Ortsbeirates, der Gemeindevertretung und der Ausschüsse. Stellen Sie Ihre Fragen, damit wir uns um Ihre Belange kümmern können.

 

 

 

 

Wolfgang Katzer                                     Gabriele Großkopf                                         Siegfried Winkler

 

Fraktionsvorsitzender                            Fraktionsmitglied und                                     Stellv. Basisvorsitzender

                                                                   Basisvorsitzende